Patientenkompetenz – eine vernachlässigte Dimension im Gesundheitswesen

Eine antike Weisheit lautet:

«Medicus curat, natura sanat.»

Frei übersetzt:

«Der äussere Arzt behandelt, der innere Arzt heilt.»

Wie eine Krankheit verläuft, entscheiden nicht nur die Medizin mit ihren modernen Mitteln der Diagnostik und Therapie, sondern auch die Natur des betroffenen Menschen selbst: seine Abwehrkräfte sowie seine Fähigkeit zur Regeneration und Selbstheilung.

Patientenkompetenz ist eine vernachlässigte Dimension im modernen Gesundheitswesen. Medizinische Fachkompetenz zeigt sich vor allem darin, wie gut die Medizin Krankheiten erkennt und therapiert. Die Kunst der Aktivierung von Kräften der Selbstheilung dagegen haben die Medizin und auch wir modernen Menschen weitgehend verloren.

Die Stiftung Patientenkompetenz will dazu beitragen, dass die Eigenkompetenz von Patienten wieder grössere Bedeutung innerhalb unseres Gesundheitswesens bekommt.

Stiftung Patientenkompetenz
Stiftung Patientenkompetenz
c/o Heinz Hofstetter
alte Landstrasse 382
8708 Männedorf

Tel. 076 721 22 77
info@patientenkompetenz.ch